Menu
X
Der Sachkundelehrgang zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß §8(4) der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Instandhaltung von Medizinprodukten "in der ärztlichen und zähnärztlichen Praxis" umfasst 40 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten. Der Unterricht findet wochentags von 09:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr statt.

Bei der Aufbereitung von Medizinprodukten sind ein hoher Wissensstand und eine dementsprechende Ausbildung des Personals in der Aufbereitung erforderlich.
Bei der Aufbereitung von semikritischen Medizinprodukten (kein "invasiver Einsatzort"), empfiehlt der Gesetzgeber, das Personal mit einer entsprechenden Sachkunde auszustatten, um diese Medizinprodukte für den Einsatz freizugeben.

Inhalte

  1. Einführung
  2. Übersicht der gesetzlichen und normativen Grundlagen
  3. Grundlagen der Epidemiologie und Mikrobiologie
  4. Einführung in die Grundlagen der Hygiene
  5. Qualitätsmanagement
  6. Grundlagen der Aufbereitung von Medizinprodukten
  7. Dekontamination
  8. Sichtkontrolle, Pflege, Funktionskontrolle
  9. Packen & Verpacken
  10. Sterilisation und Freigabe zur Nutzung
  11. Schriftliche Prüfung

Veranstaltungsorte:

Leipzig
Norderstedt
Frankfurt am Main I

Ihr Nutzen:

Bei erfolgreichem Abschluss des Sachkundelehrgangs erhält der Absolvent das Zertifikat der Deutschen- sowie Schweizerischen Gesellschaft für Sterilgutversorgung "DGSV/SGSV".

Zielgruppe:

Mitarbeiter mit staatlich anerkanntem medizinischen Fachberuf

Teilnahme-Prüfungsvoraussetzung:

  1. Abgeschlossene Ausbildung in einem Medizinalfachberuf
  2. Praktische Erfahrungen in der Aufbereitung von flexiblen Endoskopen

Seminarunterlagen:

inkl. Seminarunterlagen, individuelle Lehrgangsbegleitung und Tagesgetränke

Prüfungsgebühren:

60,00 € (netto)

Preis:

475,00 € netto
Klicken Sie auf ein Datum innerhalb Ihres bevorzugten Veranstaltungsortes, um sich für den Lehrgang anzumelden.